Lauftraining Hamburg

Effektiv & gesund laufen mit Lauftraining Hamburg


"Meine Trainingskonzepte richten sich nicht nur an ambitionierte Läufer, die ihren Laufstil und ihre Leistung verbessern möchten, sondern auch an Laufanfänger, die von Anfang an alles richtig machen wollen."

Was bringt Dir Lauftraining Hamburg?

    ✓ Gesünderer Laufstil 
    ✓ Effektiverer Laufstil 
    ✓ Freude am Laufen entdecken 
    ✓ Leistungssteigerung 
    ✓ Prävention von Sportverletzungen 
    ✓ Gemeinsam Deine Ziele definieren 
    ✓ Strukturiertes Training

Was bietet Dir Lauftraining Hamburg?

    ✓ Laufanalyse
    ✓ Wettkampfvorbereitung (10 km, Halbmarathon, Marathon) 
    ✓ Rehabilitation nach Verletzungen 
    ✓ Motivationstraining 
    ✓ Laufschuh- & Materialberatung 
    ✓ Laufspezifisches Krafttraining 
    ✓ Laufspezifisches Yoga 
    ✓ Faszientraining 
    ✓ Ernährungsanalyse und Ernährungsplan 
    ✓ Sport- & Regenerationsmassage

Wie biete ich das Lauftraining Hamburg an?

    ✓ Einzeltraining 
    ✓ Individuelle Trainingspläne
    ✓ Laufgruppen (Einsteiger & Fortgeschrittene) 
    ✓ Workshops (Einsteiger & Fortgeschrittene) 

Gerne helfe ich Dir mit Spaß und Motivation Dein Ziel eines gesunden und effizienten Laufstils zu erreichen.

Deine Jenny                

Mache ein Probetraining



10 gute Gründe um regelmäßig zu laufen



1. Eine gute Figur machen

Wer läuft, macht immer eine gute Figur! Das Laufen stärkt den ganzen Körper, insbesonders die Beine und den Po. Wichtig hierbei ist eine korrekte Lauftechnik, die durch ein Lauf-ABC im Lauftraining integriert sein sollte.

Außerdem ist Laufen die optimale Sportart zur Fettverbrennung. Dabei muss allerdings darauf geachtet werden, dass in der richtigen Herzfrequenz trainiert wird.

Auch nach dem Training wirkt sich das Laufen positiv auf die Energiebilanz aus. Der Körper verbrennt selbst nach dem Training noch mehr Fett, als wenn Du nicht gelaufen wärst. Das ist der so genannte "Nachbrenneffekt".

2. Laufen macht glücklich

Während des Laufens werden Endorphine freigesetzt, die sogenannten Glückshormone. Deswegen steigt nicht nur während jeder zurückgelegten Strecke die gute Laune, auch hinterher fühlt man sich einfach super und rundum wohl. 

Also gerade nach Stress auf der Arbeit oder Streit mit dem Partner gilt: Laufschuhe an und raus. Ein paar Kilometer Glück sammeln. Probier es einfach mal aus!

3. Wer läuft, muss seltener zum Arzt

Regelmäßiges Laufen stärkt Dein Immunsystem und macht Dich resistenter gegen Infekte aller Art. 

Außerdem sinkt das Risiko an Osteoporose (Knochenschwund) zu erkranken. Beim Laufen werden Kräfte auf die Knochen erzeugt, welche die knochenaufbauenden Zellen dazu anregen, neue Knochensubstanz zu bilden. Zusätzlich wird zur Vorbeugung von Osteoporose die Aufnahme von Vitamin D empfohlen, welches der Körper schon beim Laufen an der frischen Luft und durch ausreichendes Sonnenlicht aufnehmen kann.

4. Laufen geht immer

Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur die falsche Kleidung. Mit der richtigen Einstellung kann auch ein Lauf im Starkregen ein tolles Abenteuer werden.

Auch im Urlaub gibt es selten eine gute Ausrede. Die Laufschuhe passen wirklich in jeden Koffer.    

5. Frischluft

Den ganzen Tag im stickigen Büro sitzen. Da gibt es nichts Besseres als sich an der frischen Luft einen Lauf zu gönnen. Um genügend Vitamin D aufzunehmen wird empfohlen sich mind. 30 min am Tag dem Sonnenlicht auszusetzen. Bei einer Laufrunde von 5 km ein leichtes Unterfangen.

6. Laufen macht erfolgreich

Durch Laufen die Disziplin optimal stärken! Nach dem Laufen weißt Du, was Du getan hast. Laufen führt zu mehr Selbstbewusstsein und zu einem besseren Gefühl für Körper und Geist. Es ist kein Zufall, dass der Laufsport in höheren Chefetagen weit verbreitet ist.

7. Mit den Laufschuhen die Welt erkunden

Neue Stadt, neues Land oder einfach mal die eigene Gegend erkunden... Wer läuft sieht mehr von seiner Umgebung. Lauf doch einfach mal los und erkunde Deine Nachbarschaft! Sich zu verlaufen kann ein spannendes Erlebnis werden und man kann dabei ordentlich Kilometer sammeln.

8. Einfach mal abschalten

Laufen ist ideal, um sich und seine Gedanken zu ordnen. Natürlich kannst Du Dich auch mit einer Freundin oder einem Freund treffen und gemeinsam abschalten.

9. Erholsamer Schlaf

Als Belohnung für ein regelmäßiges Laufen bekommt man einen ruhigeren und ausgeglicheneren Schlafrhythmus.

10. Laufen ist ein Sport fürs Leben

Das kann man nicht von allen Sportarten behaupten. Denn die wenigsten Menschen spielen z.B. bis ins hohe Alter Basketball. Auf Läufer trifft man in den höheren Altersklassen dagegen häufiger.


Jenny Seehusen

Erfahre mehr über mich




Was läuft in Hamburg?

Aktuelle Laufevents Hamburg



Januar 2018


07.01.2018  Neujahrslauf Wedel
(1 km; 6 km; 10 km) 

21.01.2018   Bramfelder Winterlaufserie Hamburg III
(5 km; 10 km; 15 km; 20 km) 

21.01.2018   Lümmellauf Ahrensburg
(1 km; 1,8 km; 5,3 km; 9,7 km; 19,3 km) 


Februar 2018


03.02.2018  Öjendorfer Schnee- und Eis-Marathon Hamburg
(11,33 km; 22,66 km; 42,195 km) 

04.02.2018  Sibirien-Marathon Elmshorn
(42,704 km) 

11.02.2018  Straßenlaufcup Hamburg I
(10 km) 

18.02.2018  Bergedorfer Crosslauf Hamburg
(2,06 km; 3,1 km; 5,98 km; 9,9 km) 

18.02.2018  Bramfelder Winterlaufserie Hamburg IV
(5 km; 10 km; 15 km; 20 km) 

25.02.2018  Straßenlaufcup Hamburg II
(15 km) 


März 2018


10.03.2018  Öjendorfer Frühlings-Marathon Hamburg
(11,33 km; 22,66; 42,195 km) 

11.03.2018  Bramfelder Winterlaufserie Hamburg V
(5 km; 10 km; 15 km; 20 km) 

11.03.2018  Straßenlaufcup Hamburg III
(21,1 km) 

25.03.2018  Wandsetaler Runde Hamburg
(0,4 km; 1,8 m; 5 km; 10 km; 21,1 km) 

25.03.2018  Halbmarathon Hamburg – Durch das Alte Land
(1,2 km; 5 m; 5 km; 10 km; 21,1 km) 



    Training in unterschiedlichen Locations